• DE
  • Produktsteckbrief

    Cenosphären

    Cenosphären sind ein mineralischer Füllstoff für eine Vielzahl von industriellen Anwendungen. Es handelt sich um leichte, mikroskopisch kleine Hohlkugeln, die meist aus Siliciumdioxid und Aluminiumoxid bestehen und mit Luft gefüllt sind. Cenosphären machen rund ein bis drei Prozent der Steinkohle-Flugaschepartikel aus und müssen aus der Flugasche herausgefiltert werden.

    Cenosphären sind äußerst robust, inert, extrem hitzebeständig, wasserfest und wirken zudem isolierend. Daher werden Cenosphären häufig bei der Herstellung von Flugzeugen, Autos und Booten, aber auch in der Produktion von PVC-Böden oder Schuhsohlen eingesetzt.

    Anwendungsgebiete von Cenosphären:

    • in der Baustoffindustrie als Füllmaterial zur Erhöhung der Wärmedämmung und Feuerbeständigkeit von Produkten bei gleichzeitiger Senkung ihrer Wasseraufnahme
    • Automobilindustrie
    • Keramik- und Kunststoffindustrie
    • bei der Herstellung von Beschichtungen für Raumschiffe und Konstruktionselementen für Boote und Bohrspülungen
    • als Komponente in der Medizin und Kosmetik